Eingebettet in ein einzigartiges kulturelles und innovatives Ambiente, bietet die Schiffbauergasse ihren Gästen eine gastronomische Vielfalt in malerischer Lage unmittelbar am Tiefen See gegenüber dem UNESCO-Welterbepark Babelsberg.

 

Ristorante Il Teatro

Nach einer aufwendigen Sanierung wird die ehemalige Zichorienmühle seit Spät- sommer 2006 als Restaurant und Biergarten bewirtschaftet. Der gebürtige Südländer Giuseppe Riolo hat die Mühle zum „Ristorante Il Teatro“ verwandelt. Direkt neben dem Theaterneubau gelegen, wird den Gästen auf der Terrasse neben frischer, italienischer Küche ein wunderschöner Ausblick auf den Tiefen See gereicht. Im Restaurant selbst finden über 100 Personen Platz in dem historischen, gleichzeitig mediterranen Ambiente.

 

Kantine des Hans Otto Theaters

Riolo betreibt auch die Kantine des Hans Otto Theaters. In ihr finden nicht nur die Mitarbeiter des Theaters und anderer Einrichtungen in der Schiffbauergasse täglich eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken, sondern auch die Gäste im Quartier haben die Kantine bereits für sich entdeckt.

 

Schiffsrestaurant “John Barnett”

Am Kai der Schiffbauergasse liegt die „John Barnett“ – ein Restaurantschiff für jedermann, der gutes Essen und Trinken zu moderaten Preisen schätzt. Auf der Speisekarte findet sich Kleines wie Großes, mit und ohne Fleisch. Dabei orientieren wir uns an der mitteleuropäischen Küche. Hier bietet sich ein phantastischer Blick auf den Tiefen See und den Park Babelsberg; bei schönem Wetter lässt sich vom Deck aus Entwicklung und Treiben an der Schiffbauergasse betrachten. Benannt wurde das Schiff nach John Barnett Humphreys, dem Pionier der Dampfschifffahrt in Preußen. 1817/18 verlegte er seine Werft  an die Stelle in Potsdam, die deshalb heute „Schiffbauergasse“ heißt.

 

fabrik Café / fabrik Garten

Der fabrik Garten, gleich neben der ehemaligen Maschinenhalle des Tanztheaters gelegen, bietet seinen Gästen freie Sicht auf die Havel. Zwischen Uferpark und fabrik-Gebäuden ist in der Schiffbauergasse ein Ort mit Biergarten-Atmosphäre erlebbar: eine Bar mit Beachvolleyballplatz, Feuerstelle, bunten Lichtketten. Im fabrik Café können Sie zwischen 12 und 14 Uhr aus einem kreativen Lunchangebot wählen, welches täglich wechselt.

 

Damascus Express / mobiles Catering

Gegenüber dem fabrik Café bereitet Zed Hawari traditionelle Speisen des Orients zu.

 

 

Tante Käthering aka Tom Korn / mobiles Catering

Tante Käthering aka Tom Korn betreut mit seiner mobilen Küche die „Stadt der Ströme“ gastronomisch zur Mittagspause.
Vollverpflegung, Wellness und neue Bescheidenheit.
„Ein Gericht kann einfach, aber intelligent sein“
Frische Produkte, Obst und Gemüse aus biologischem Anbau, aus der Region und Jahreszeit, vor Ort zubereitet. Vegetarier werden ernst genommen.